Unser BLOG - mit Neuigkeiten, Interessantem und Kuriositäten aus dem Alltag:


Spanngurt um die Dachbox?

Weil wir immer wieder gefragt werden - und weil es leider oft zu sehen ist:

NEIN, es muss kein Spanngurt um die Dachbox befestigt werden, um diese zu sichern!!!

Alle modernen Dachboxen verfügen über Mechanismen, die den Deckel sicher verschließen und halten.

Warum dann der Spanngurt? Oft sind bei alten Dachboxen Schlösser defekt oder es gibt keinen Schlüssel mehr zum Abschließen - oder ganz extrem: die Box wird mit dem Spanngurt am Dachträger befestigt!!!

 

THULE Motion Sport ist Testsieger beim ADAC-Dachboxen-Test 2015

"Aktueller Testsieger ist die Motion Sport von Thule. Diese hochwertige und kompakte Dachbox leistete sich im Test keine Schwächen und überzeugte bei der Handhabung, bei der Dichtigkeitsprüfung, bei der Kältefestigkeit wie auch bei allen sicherheitstechnischen Prüfungen.

Beim Sicherheitskriterium »City-Crash« trennt sich die Spreu vom Weizen. Gleich zwei Dachboxen zeigten hierbei eindeutige Schwächen. Die Space 450E von Mont Blanc löste sich sogar komplett vom Testaufbau, so dass diese lediglich mit »mangelhaft« bewertet werden konnte. Das Modell MD 15 350L von Ultra Plast wurde beim Crash mit »ausreichend« bewertet, da beide Gurtsysteme gerissen sind und zudem ein Bruch der Dachbox den Ladungsaustritt begünstigte."

Quelle: ADAC Dachboxen-Test 2015  - mehr Infos unter www.adac.de/dachboxentest

Mini 3-Türer ab 2014 (F56): Dachträger nur mit Dachreling!

Für den neuen Mini Cooper 3-Türer ab 2014 (Baureihe F56) gibt für den 3-Türer nur einen Dachträger, wenn das Fahrzeug über eine integrierte Dachreling verfügt (siehe Foto links).

Für den Mini Cooper als 5-Türer ab Baujahr 2014 (Baureihe F55) gibt es dagegen zwei Möglichkeiten für die Montage eines Dachträgers:

auf der integrierten Dachreling oder mit Klammern in den 4 Türausschnitten. Fazit: für den 5-Türer gibt es immer eine Lösung, für den 3-Türer leider nur in Verbindung mit der integrierten Dachreling (Sonderausstattung).

Foto: BMW Group 

Anhänger-Elektrik: 7- oder 13-polig?

Es gibt zwei verschiedene Steckdosen/Stecker für PKW-Anhänger: 7-polig - links im Bild und 13-polig - rechts im Bild.

Bei älteren Anhängern ist der 7-polige Stecker weit verbreitet, bei neueren Anhängern setzt sich immer mehr die 13-polige Ausführung durch, da hier weitere Funktionen wie zum Beispiel für Rückfahrscheinwerfer möglich sind.

Bei Benutzung eines Fahrradträgers auf der Anhängerkupplung empfehlen wir grundsätzlich die 13-polige Version, da alle Fahrradträger über den neuen 13-poligen Anschluss verfügen. Für beide Systeme gibt es aber auch Adapter, die einen Betrieb "untereinander" ermöglichen.


Welchen Führerschein benötige ich für einen Anhänger?

Bis zum 31. Dezember 1998 wurde der "rosa" Führerschein mit den Klassen 1 bis 5 ausgegeben. Die Klasse 3 entspricht dabei dem Führerschein für PKW - allerdings bis 7,5t Gesamtgewicht und beinhaltet auch die Erlaubnis für Anhänger bis 3,5t Gesamtgewicht - heute die Klasse BE.

Der neue Kartenführerschein ab 01.01.1999 mit der Klasse B für Fahrzeuge bis 3,5t erlaubt stets das Fahren eines Anhängers mit max. 750kg Gesamtgewicht. Bei Anhängern über 750kg Gesamtgewicht darf die zulässige Gesamtmasse (NICHT Leermasse!) von 3500kg nicht überschritten werden. Beispiel: Anhänger mit 1500kg zulässiger Gesamtmasse (in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 Position "F2") + max. zulässige Gesamtmasse vom Fahrzeug 2000kg: Fahren mit Führerscheinklasse B möglich!

Tempo 130 mit Dachträger, Dachbox und Fahrradträger!!!

Mit montiertem Dachträger, Dachbox oder Fahrradträger - egal ob auf dem Dach, der Heckklappe oder auf der Anhängerkupplung -gilt generell maximal Tempo 130km/h.

Bei überstehender Ladung - zum Beispiel Brettern oder Möbelteilen auf dem Dachträger, sogar nur Tempo 80km/h.

Hinweise finden Sie stets in den Unterlagen zu Ihrer Dachbox bzw. Fahrradträger.

Anhängelast - wie viel kg darf ich ziehen?

Im Fahrzeugschein bzw. der neuen Zulassungsbescheinigung Teil 1 ist die maximale Anhängelast eingetragen:

Wert O1: maximale gebremste Anhängelast in kg

Wert O2: maximale ungebremste Anhängelast in kg

Ermitteln Sie das Leergewicht des Anhängers + Zuladung und Sie wissen, ob Ihr Zugfahrzeug ausreichend ist.

Beispiel: Leergewicht eines Autotransportanhängers ca. 600kg + Zuladung eines PKW mit 1400kg Leergewicht - Sie benötigen mindestens 2000kg gebremste Anhängelast (Wert O1 in der Zulassungsbescheinigung Teil 1).

Stützlast - wie viel ist erlaubt?

Die Stützlast im Anhängerbetrieb ist für jedes Fahrzeug unterschiedlich. Die maximale Stützlast ist im Fahrzeugschein/Zulassungsbescheinigung Teil 1 unter der Ziffer 13 auf der rechten Seite eingetragen. 

Das ist der für das Fahrzeug maximal zulässige Wert. Die tatsächliche Stützlast der Anhängerkupplung kann aber geringer sein, wenn zum Beispiel eine abnehmbare Kupplung verbaut ist. Beispiel: laut Fahrzeugschein max. 90kg, auf der Anhängerkupplung selbst ist ab der Höchstwert von max. 75kg Stützlast vermerkt.

Dachlast - wie viel darf ich auf dem Dach transportieren?

Grundsätzlich gibt es für jedes Fahrzeug eine maximale Dachlast. Die Höhe der Dachlast steht allerdings nicht im Fahrzeugschein/ Zulassungsbescheinigung Teil 1, sondern in der Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeugs. Von diesem Wert ist das Gewicht für den Dachträger, Dachbox oder Fahrradhalter abzuziehen:

Hier einige Beispiele, ohne Gewähr:

Audi A4 Limousine / Avant: 90kg

Audi A6 Limousine / Avant: 100kg

Audi Q5/Q7: 100kg

BMW 1er, 3er, X1: 75kg

BMW 5er, X3, X5, X6: 100kg

Dacia Duster, Sandero, Logan: 80kg

Fiat 500, Panda: 50kg

Ford Focus, C-Max, Mondeo, S-Max, Galaxy: 75kg

Hyundai iX35, iX55, Santa FE, Kia Sportage: 100kg

Jeep Grand Cherokee: 68kg

Range Rover Evoque: 75kg

Mazda 3, 5: 75kg; Mazda 6, CX5, CX7: 100kg

Mercedes: A-Klasse: 50kg, B-Klasse: 75kg, C-Klasse, E-Klasse, S-Klasse, R-Klasse, ML: 100kg

Mitsubishi: ASX, Outlander: 80kg

Nissan Qashqai, Opel Astra, VW Golf: 75kg

Wir unterstützen die Leopold-Sonnemann-Realschule Höchberg als Stützpunktschule für den Radsport

Für den Transport Ihrer Fahrräder steht den Mountain-Bikern ab sofort ein Fahrradträger von THULE zur Verfügung.

Montage der Dachbox immer in Fahrtrichtung :)

Diesen Schnappschuss haben wir in der Würzburger Innenstadt gemacht, hier wurde aus einer Dachbox eine Heckbox gemacht....

Bitte die zulässige Dachlast und Stützlast an Ihrem Fahrzeug beachten!

Vor einem Würzburger Baumarkt gesehen:

Fahrradträger auf der Anhängerkupplung und Surf-Equipment auf dem Dach - hoffentlich nicht überladen...

BMW 3er Touring (F31 ab 05/2012) und 5er Touring (F11 ab 2010) OHNE integrierte Dachreling im Moment KEINE Dachträger-Lösung verfügbar - aber...

Wenn der 3er Touring oder 5er Touring von BMW über keine integrierte Dachreling verfügt (so wie auf dem Foto links), kann KEIN Dachträger montiert werden.

Die Dachreling kann zwar nachgerüstet werden, ist aber um ein Vielfaches teurer, als ab Werk (ab 250€ bzw. 270€).

Alternativ bieten wir für Fahrzeuge mit Anhängerkupplung eine abklappbare Heckbox mit 400l Volumen und 50kg Zuladung an.

VW Sharan II & Seat Allhambra 7N (ab 09/2010): im Moment keine Dachträger Lösung für Fahrzeuge ohne Dachreling verfügbar, aber...

Wenn der Seat Allhambra oder VW Sharan über keine Dachreling verfügen (so wie auf dem Foto links), kann im Moment KEIN Dachträger und somit auch keine Dachbox montiert werden.

Die Dachreling kann zwar nachgerüstet werden, ist aber um ein Vielfaches teurer, als ab Werk.

Alternativ bieten wir für Fahrzeuge mit Anhängerkupplung eine abklappbare Heckbox mit 400l Volumen und 50kg Zuladung an.